5 Tricks für die Herstellung von perfektem Kaffee, den Sie sich wünschen, dass Sie alles kennen würden

Laut der New York Times hat eine neue Studie gezeigt, dass die Kühlung Ihrer Bohnen vor dem Mahlen zu einem konsistenteren und qualitativ hochwertigeren Geschmack führen kann: „Kältere Bohnen produzieren kleinere, gleichmässigere Partikel, wenn sie gemahlen werden, und liefern mehr Geschmack aus weniger Kaffee. Legen Sie die gewünschte Menge Kaffeebohnen in einen luftdichten Behälter und stecken Sie sie in den Gefrierschrank, bevor Sie ins Bett gehen. Nachdem Sie morgens aufgewacht sind, mahlen und brauen Sie die Bohnen. Hier finden Sie Antworten auf 8 Fragen zum Thema Kaffee, die Sie sich schon immer gefragt haben.

Das Video konnte nicht geladen werden, entweder weil der Server oder das Netzwerk ausgefallen ist oder weil das Format nicht unterstützt wird.

Benutzen Sie eine Waage

Diese Einstellung mag unsinnig erscheinen, aber die Verwendung einer Skala zur Mengenmessung vor dem Brühen ist ein einfacher Weg, um die Qualität Ihres Kaffees zu verbessern. Die Kaffeebohne-Wasser-Verhältnis ist einer der wichtigsten Aspekte für das Brauen einer großen Tasse Java, aber viele Kaffeemaschinen markieren eine Tasse als fünf Unzen statt acht. Zusätzlich fügt man oft nur eine Kugel Kaffeesatz hinzu, was keine subjektive Maßeinheit ist. Die Specialty Coffee Association of America verwendet ein Verhältnis, das 55 Gramm Kaffee pro 1.000 Gramm (1 Liter) Wasser erfordert. Digitale Waagen sind eine preiswerte Ergänzung zu Ihrer Küche und werden Ihnen helfen, sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Tasse Kaffee zubereiten.

Mahlen direkt vor dem Brauen

Obwohl der Kauf von vorgemahlenen Bohnen kann Sie ein paar Minuten am Morgen sparen, verliert gemahlenen Kaffee Geschmack im Laufe der Zeit als Folge der längeren Exposition gegenüber Luft, so dass es weniger aromatisch, wenn gebraut. Deshalb ist es auch wichtig, die Bohnen in einem luftdicht verschlossenen Behälter zu lagern, um die Bohnen möglichst lange frisch und geschmackvoll zu halten. Das Mahlen von Bohnen selbst kann ein ziemlich nuanciertes Projekt sein, und es ist wichtig, in die richtige Art von Mühle zu investieren. Gratschleifer sind effektiver und produzieren ein konsistenteres Produkt als ein billigerer Messerschleifer, aber extrahieren gleichmäßig den Geschmack für einen besseren Geschmack. Hier sind 21 brillante Anwendungen für Ersatzfilter für Kaffee.

Wasserqualität berücksichtigen

Eine typische Tasse Kaffee besteht laut mentalfloss.com zu fast 99 Prozent aus Wasser. So, wenn das Wasser, das Sie verwenden, um Ihren Kaffee zu bilden, funky schmeckt, sind Wahrscheinlichkeiten Ihr Kaffee wird, auch. Verwenden Sie das reinste Wasser, das beim Brühen möglich ist, damit Ihr Kaffee genau so schmeckt, wie Sie es sich wünschen. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Wasser die richtige Temperatur für eine maximale Aromaextraktion hat, die laut der Specialty Coffee Association of America zwischen 198°F und 202°F liegt.

Holen Sie sich einen Überlauftropfer.

Eine Übergießvorrichtung kann ein wenig mehr Aufwand als eine automatische Kaffeemaschine erfordern, aber sie erlaubt es Ihnen auch, verschiedene Aspekte des Brühprozesses nach Ihrem Ermessen zu optimieren und die Art und Weise, wie Ihr Kaffee schmeckt, anzupassen. Und im Gegensatz zu vielen automatischen Brühern, die Kaffee durch Einweichen von Böden mit mehreren kleinen Wasserströmen produzieren, erlauben Überläufe, dass die Bohnen mit einem konstanten Strom gesättigt werden, der den Temperaturverlust reduziert, der durch die vergrößerte Oberfläche entsteht. Heißeres Wasser wird den Kaffee auch schneller zubereiten. Hier ist, wie man weiß, ob man zu viel Kaffee trinkt.